Spinner Schwarzwälder Spezialitäten

Schwarzwälder Schinken


Der Schwarzwälder Schinken (geschützte geographische Angabe) ist der beliebteste und meistgekaufte Rohschinken Deutschlands. Die Herstellung ist traditionell und aufgrund des Herkunftsschutzes genau definiert.

Der Schwarzwälder Schinken aus dem Hause Spinner wird aus ausgewählten Schweinehinterschinken hergestellt, die beim Wareneingang streng auf ph-Wert, Temperatur, Farbe und Fettanteil kontrolliert werden. Nach dem Auslösen der Knochen, wird der Schinken einzeln von Hand gesalzen und fein gewürzt. Anschließend werden die Schinken aus dem Salz genommen und in kalten Räumen (Brennräumen) getrocknet, bevor Sie in die speziellen, backsteingemauerten Räucherkammern über Tannenreisig und Sägespänen schonend geräuchert werden. Die Reifung wird schließlich in klimatisierten Reiferäumen vollendet, in denen der Schwarzwälder Schinken noch mehrere Wochen nachreift. Bei diesem traditionellen Herstellungsprozess entfaltet Spinner’ s Schwarzwälder Schinken seinen einzigartig, milden Geschmack.

 



Schwarzwälder Schinken – ganzes Stück

Schwarzwälder Schinken - großes Stück

Nach traditionellem Verfahren hergestellt und geographisch geschützt ist der knochenlose, ganze Schwarzwälder Schinken der Klassiker unter den Rohschinken. Von Hand gesalzen und über Tannenreisig im backsteingemauerten Kamin geräuchert, entfaltet er nach der mehrwöchigen Reifezeit seinen einzigartig, milden Geschmack.


Gewicht:Haltbarkeit: Schwarte Artikel-Nr
ca 5,5 kg bei +7°C bis +18°C mind 90 Tage mit113
ohne122

Nach oben


Schwarzwälder Schinken – Kernschinken

Schwarzwälder Schinken - Kernschinken

Der Kernschinken ist, wie der Name schon sagt, das Kernstück des Schweineschinkens. Von Hand gesalzen und über Tannenreisig im backsteingemauerten Kamin geräuchert, entfaltet er nach der mehrwöchigen Reifezeit seinen einzigartig, milden Geschmack.



Gewicht:Haltbarkeit: Schwarte Artikel-Nr
ca 3 kgbei +7°C bis +18°C mind. 90 Tage mit116
ohne127

Nach oben


Schwarzwälder Schinken – Nuss/Hüfte

Schwarzwälder Schinken - Nuss/Hüfte

Das Hüft/Nuss Stück des Schwarzwälder Schinkens ist durch seine flache Form gekennzeichnet. Von Hand gesalzen und über Tannenreisig im backsteingemauerten Kamin geräuchert, entfaltet dieser Schinken nach der mehrwöchigen Reifezeit seinen einzigartig, milden Geschmack.



Gewicht:Haltbarkeit: Schwarte Artikel-Nr
ca 2,8 kgbei +7°C bis +18°C mind 90 Tage mit118
ohne129

Nach oben


Schwarzwälder Schinken – lange Unterschale/Riegel

Schwarzwälder Schinken - lange Unterschale

Die lange Unterschale, oder auch Riegel genannt, ist durch seine flache und lange Form gekennzeichnet. Der spezielle Zuschnitt des Riegels ist, wegen seiner Gleichmäßigkeit, besonders für Aufschnittware geeignet.

Von Hand gesalzen und über Tannenreisig im backsteingemauerten Kamin geräuchert, entfaltet dieser Schinken nach der mehrwöchigen Reifezeit seinen einzigartig, milden Geschmack.

Gewicht:Haltbarkeit: Schwarte Artikel-Nr
ca 4 kgbei +7°C bis +18°C mind. 90 Tage mit110
ohne111

Nach oben


Schwarzwälder Vesperspeck

Schwarzwälder Schinken - Vesperspeck

Der Schweinebauch wird im Hause Spinner traditionell von Hand gesalzen und mit erlesenen Gewürzen verfeinert, bevor er über Tannenreisigrauch im backsteingemauerten Kamin seinen typisch milden Rauchgeschmack erhält.



Gewicht:Haltbarkeit: Artikel-Nr
ca 2,5-3 kgbei +7°C bis +18°C mind 90 Tage 202

Nach oben


Badischer Winzerschinken

Schwarzwälder Schinken - Badischer Winzerschinken

Über 9 Monate im Herzen Badens gereift und mit badischem Rotwein verfeinert, entfaltet der Winzerschinken seinen einzigartigen Geschmack. Dieser Schinken eignet sich besonders als Beilage zum Spargel oder als „Badische Tapas“ serviert mit etwas Brot.




Gewicht:Haltbarkeit: Schwarte Artikel-Nr
ca 2,8 kgbei +7°C bis +18°C mind 120 Tage mit139
ohne144

Nach oben